Die Chaoseltern Foren-Übersicht Die Chaoseltern

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Nach über " ich weiß nicht wie viel Jahren" Ehe

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Die Chaoseltern Foren-Übersicht -> Das tägliche Chaos zu Hause
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Lilith
Lernende


Anmeldedatum: 11.06.2008
Beiträge: 3742

BeitragVerfasst am: Di 07. Jan 2014 21:26    Titel: Nach über " ich weiß nicht wie viel Jahren" Ehe Antworten mit Zitat

hat uns (meinem Mann und mir) meine Mutter eröffnet, dass sie seit neulich einen Freund hat. Meine Eltern lassen sich scheiden. Nein, alles gut. Meinem Vater wird das sicher irgendwann gut tun. Ich hoffe, er kann das auch bald so sehen...

Der neue Mann im Leben meiner Mutter ist 15 Jahre älter als ich, 5 Jahre älter als mein Mann und 15 Jahre jünger als meine Mutter.
Tsja, was soll ich sagen?
Ich durfte ihn schon kennenlernen. Er scheint ein netter Mensch zu sein.
Es ist ihr Leben. Ich finde es nur befremdlich, dass Weihnachten noch so getan wurde, als wäre alles Friede, Freude, Eierkuchen. So sehr, wie es halt bei meinen Eltern sein kann.

Was will ich damit sagen?
Ich weiß es nicht.
Mich stört überhaupt nicht der Altersunterschied. Mann und mich trennen auch 10 Jahre. Und ob nun die Frau älter ist oder der Mann, geschenkt.
Ich denke nur die ganze Zeit, wie sie meinem Vater das antun konnte (ich weiß, es geht mich nichts an!).

Ja, ich weiß. Ihr könnt dazu gar nichts sagen. Ich wollte nur mal meine Gedanken los werden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Naehhexe



Anmeldedatum: 14.06.2007
Beiträge: 1804

BeitragVerfasst am: Mi 08. Jan 2014 14:48    Titel: Antworten mit Zitat

könnte ich sein........

Du weißt nicht wirklich, was zwischen Deiner Mutter und Deinem Vater gelaufen ist......

Mein Ex und mich haben auch viele für DAS Traumpaar schlechthin gehalten und sind erschüttert, wie ich gehen konnte........ was aber hinter den gelaufen ist, wußten die alle nicht.
_________________
"Du musst an dich glauben
Wenn's auch keiner sonst tut
Du musst dir vertrauen
Und dazu brauchst du all deinen Mut"
Schneewittchen - Du mußt an Dich glauben
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Melissa



Anmeldedatum: 20.09.2013
Beiträge: 358

BeitragVerfasst am: Mo 25. Dez 2017 19:52    Titel: Antworten mit Zitat

Na ja wenn sowas passiert dann fragt man sich oft was denn überhaupt der Grund war und was man falsch gemacht hat. Meistens ist es aber so, dass man nicht mitbekommt was passiert.

Als meine Eltern sich, ebenso in hohem Alter, getrennt haben war ich erschüttert und habe Depressionen, Panik und vieles mehr bekommen.. durch Tipps und Infos ( http://panikattacke-hilfe.com/ ) war dann alles irgendwann gut aber mir kam es so vor, als ob es mir schwerer fällt als meinen Eltern..

Manchmal ist das so..
_________________
Beginne jeden Tag mit einem Lächeln!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Die Chaoseltern Foren-Übersicht -> Das tägliche Chaos zu Hause Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
subRed style by ktauber
Deutsche Übersetzung von phpBB.de